Yotes gewinnen 2x glücklich gegen die Oilers!

Back2Back und wieder waren die Coyoten die glücklicheren Sieger. Erneut fielen in den ersten beiden Dritteln keine Tore. Beide Teams mit guten Chancen, doch die Oilers mit mehr Spielanteilen. Nachdem Nugent-Hopkins spät zum 1:0 traf, schien der Bann bei den Oilers gebrochen. Doch ein abgefälschter Schuss und das 2:1 durch Goalchenyuk 18 Sekunden vor Ende der Partie brachten die Oilers zur Verzweiflung. Verständlich, da man ihnen 0,0 etwas vorwerfen konnte. 120 Spielminuten, die grundsätzlich Spaß machten. Äußerst unverdient, dass die Oilers nun mit leeren Händen dastehen. Aber top gespielt!

Leave a Reply